Blumenkohl-Kichererbsen-Salat

 
Little appetizer salad

Blumenkohl-Kichererbsen-Salat

foodphotolove.de

 

Heute möchte ich meinen selbst kreierten Salat mit euch teilen, den ich vor Kurzem aus Resten zusammengemischt habe. Da wir immer weniger Fleisch essen (außer natürlich an Fleisch-Shootingtagen), sieht unsere Hauptmahlzeit meist so aus: Geröstetes Gemüse mit Irgendwas. Seit wir die Küche vonYotam Ottolenghi oder Hugh Fearnley-Whittingstall entdeckt haben, hat sich unsere Ernährungsweise ziemlich verändert.


 

Blumenkohl-Kichererbsen-Salat

 
 

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 1 große Dose Kichererbsen
  • 2 Salatherzen oder Kopfsalat oder Eisbergsalat
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Cumin
  • Garam Masala-Gewürzmischung

Dressing

  • ca. 10 EL Majonaise
  • etwas saure Sahne
  • 2 EL Ahornsirup
  • Saft von einer Zitrone
  • Pfeffer, Salz

 

Zubereitung

  1. Den Blumenkohl in winzige Röschen oder Scheibchen schneiden und in der Pfanne in Olivenöl scharf anbraten und dann schmoren, bis er noch bissfest, aber schon etwas weich ist. Kurz vor Ende der Garzeit Cumin und Garam Masala zugeben.
  2. Kichererbsen abtropfen und entweder nur in Olivenöl oder in etwas Speck anbraten und kurz schmoren.
  3. Salat klein schneiden und mit dem abgekühlten Blumenkohl und den Kichererbsen in eine große Schüssel geben.
  4. Für das Dressing die Zutaten vermengen und evtl. mit etwas Senf abschmecken.
 
 
Little appetizer salad