Mein Geburtstag

Seit Donnerstag bin ich nun 43 Jahre alt. War gar nicht so schwer (manche Leute machen ja ein Theater um jedes weitere Jahr...), sondern wunderschön. Den ganzen Vormittag für die Gäste backen, kochen und in der Küche wuseln. Und natürlich gab es wieder leckere Dinge. Ich habe immer den Ehrgeiz Dinge anzubieten, die es bei uns noch nie vorher gab. Oder zumindest ein paar Neuigkeiten einzuführen. Zum Kaffee habe ich Ricotta Cheesecake with Ginger and Blueberries von Cynthia Barcomi gemacht und glatt vergessen, das Ergebnis zu fotografieren. Herrlich der frische Geschmack durch die Schale von jeweils einer Orange und Zitrone und der Marzipan-Geschmack des Amarettini/Cantuccini-Bodens. Als krassen Kontrast habe ich die Schoko-Brownies mit in Cognac eingelegten Pflaumen von der Bourke Street Bakery gemacht. Eine absolut saftige und kolossale Geschmackserfahrung, die so schnell sicher keiner von uns vergessen wird. Wenn die anderen Rezepte aus der »Backbibel« auch so sind, dann ist dies ab jetzt mein Lieblingsbackbuch. Aber dazu später, denn das Buch werde ich noch genauer unter die Lupe nehmen und euch hier vorstellen. An herzhaften Sachen gab es einen normalen gemischten Salat, selbst gebackene Focaccia, Mini-Quiches mit Pancetta bzw. alternativ eine vegetarische Variante sowie selbst gemachte Kräuterbutter mit konfiertem Knoblauch. Alles hat köstlich geschmeckt.

Der Tag war perfekt. Was kann man sich Schöneres wünschen als eine gute Zeit mit Lieblingsmenschen und guten Gesprächen: wilde, lebendige, intensive und stille. Wo keine peinlichen Pausen entstehen und sich alle miteinander wohl fühlen. Und dazu gehört eben auch ein tolles Essen. Und das muss weder teuer noch opulent noch sehr aufwändig sein. Nur mit Liebe gemacht. Und ja, ich hatte kurz darüber nachgedacht, etwas nach Hause liefern zu lassen. Aber nur ganz kurz. Und zum Glück habe ich es gelassen :-)

2011-07-15_006

Die leckersten Brownies der Welt:

2011-07-15_005

Und zu einem perfekten Tag gehören auch perfekte Geschenke, die auch das Foodie- und Foodfotografenherz höher schlagen lassen. Ist es nicht unglaublich, dass so schönes Besteck Wegwerfgeschirr sein soll? Und die Grillsauce: Wow. Ich habe mal etwas gekostet. Die geniale Apfelschälmaschine ist nun im Dauereinsatz und wird mir auch für das Foodstyling herrlich gleichmäßige Apfelscheiben liefern. Und die Hunde stehen total auf die lange Schalenschlange. Und ENDLICH besitze ich etwas, wo Le Creuset draufsteht. Nicht dass ich Markenfanatiker wäre, aber diese niedliche Mini-Cocotte wird sicher noch Gesellschaft bekommen...

2011-07-15_001

Ich liebe Reste!

2011-07-15_002